Logo: FH Dortmund

Fast fwd: too slow? Ausstellung im dortmunder U –Dokumentation

Zu sehen waren: Beiträge (Installationen, Mails, Filme, Hefte, Wandbilder, Interviews) von Studierenden des Fb Design, die Fragestellungen zur digitalen Transformation gestalterisch reflektieren und subjektiven Bezug darauf nehmen (Master-Seminar Kommunikationsdesign & Szenografie, FH Dortmund).

Mit Methoden des Social Design haben Studierende der UdK Berlin und der FH Dortmund in einem einwöchigen Workshop in Berlin ortsbezogene Konzepte für die Nachbarschaft am Mehringplatz entwickelt.

Externe Autorinnen und Autoren bieten in Textbeiträgen Einblicke in und Einschätzungen zum digitalen Wandel.

Der Topicclup zeigte seine Interviews mit verschiedenen Designern zum digitalen Wandel und den damit verbundenen Veränderungen in den gestalterischen Berufsfeldern.

Ausserdem gab es ein Bachelorprojekt zum oben genannten Thema zu sehen:
Stefanie Lichtenberg zeigte ihre interaktive Installation zum Thema Selbstoptimierung durch Algorithmen: No Excuses

Weitere Informationen zum Projekt:
http://sugarscroll.de/all/events/fast-fwd-too-slow/
Ein Kooperationsprojekt der FH Dortmund / buchlabor
mit Ulrike Brückner und des UdK Design Research
Lab in Berlin mit Bianca Herlo.

 

 

Magazine 

 

Wandbilder

 

Ausstellungsraum

Fotos und Filme von: Wiebke Büttner

 

 

Schreibe einen Kommentar