Typografie-Symposium 33pt

Nach 2006 und 2009 zum dritten Mal luden Studenten der FH Dortmund / FB Design am 28. Juni 2012 zum Typografie-Symposium 33pt.

Herausragende Vertreter aus Typografie und Grafikdesign waren zu Gast, ihre Arbeiten vorzustellen und Workshops zu leiten: Das schweizer Grafikdesign-Büro moiré, welches mit seinem Magazin „Reportagen“ auch über die Grenzen des Alpenstaates bekannt sind, und auch die renommierte Londoner Kreativ-Agentur The Church of London hatten ihr Kommen zugesagt und zeigten unter anderem ihre Magazine Little White Lies und Huck. In die internationale Riege der Referenten reihten sich natürlich auch nationale Größen wie der Berliner Illustrator Frank Höhne, Schriftgestalter Yanone und Corporate-Urgestein Hubert Jocham ein, welche ihre Erfahrungen, Erkenntnisse und Arbeiten zum Besten gaben.

Die kostenlosen, aber limitierten Tickets für das Symposium konnten auf www.33pt.de reserviert werden. Spontane Besucher ohne Ticket konnten die Vorträge via Liveübertragung in einem zweiten Raum zu verfolgen.

Im Rahmenprogramm wurden typografische Arbeiten der Studierenden ausgestellt und es gab eine After-Show Party, die allerdings wg. des verloren Europameiserschaftsspiels leicht getrübt wurde …

www.33pt.de
www.facebook.com/33punkt
www.twitter.com/33pt

Fotos: Ricardo Nunes

 

Hinterlasse eine Antwort