Brodies – Bachelor Thesis Elena Meyer

Heutzutage bedeutet Essen mehr als die reine Zufuhr von lebenswichtigen Stoffen, es ist nicht mehr nur zweckmäßig, sondern eine neue Lieblingsbeschäftigung, eine Leidenschaft und ein Erlebnis. Essen ist zum Event geworden und Ausdruck von Ideologie und Lifestyle und bestätigt die eigene Identität und Existenzvorstellung.
Unter dem Namen „brodies“ habe ich ein Konzept entwickelt für ein Restaurant, in dem es nur Dips mit verschiedenen Beilagen zu essen gibt. Meine Motivation ist es mit dem brodies ein Angebot zu schaffen, das die gesunde, vegetarische und vegane Ernährung anbietet, aber nicht in den Vordergrund stellt. Das brodies will nicht missionieren, sondern mit frischem, außergewöhnlichem Geschmack und einem auffälligen Erscheinungsbild überzeugen.
Durch eine kontrastreiche Gestaltung werden die eher farblosen und breiigen Dips in Szene gesetzt. Die verwendeten Muster und Farben sind das Essen für die Fantasie und laden die Gäste in das Restaurant ein. Im brodies gibt es keine grünen Wände oder Gemüse-Wandmalereien und hebt sich so von den anderen Fast-Casual-Restaurants in Deutschland ab.
Feier mit uns den Dip!

Konzeption & Gestaltung: Elena Meyer
Betreuung: Prof. Lars Harmsen, Jonas Herfurth

Hinterlasse eine Antwort