Logo: FH Dortmund

Building the tools

… we need for the world we want! So lautet der Claim des Open Source Festivals POC 21, das vom 15. August bis zum 20. September 2015 für 100 Teilnehmer in einem kleinen Schlösschen in der Nähe von Paris stattfand.

Bonjour Frankreich! Nach 614 km mit unserem Urban Intervention Explorer (UIE) von Dortmund nach Millemont und einer arbeitsreichen Woche, haben die Studierenden des SzenoKom-Master Kurses von Prof. Alexander Branczyk fertig. Das 5-wöchige Open Source Camp hat nun einladende Arbeits- und Versammlungsplätze, um Ideen zu entwickeln und auszutauschen – und nicht zu vergessen die Buchstabenwurstmaschine und ein ganzes Alfabet von Typo-Kissen, um die allerwichtigsten Aussagen bequem sichtbar zu machen!

Wir bedanken uns bei POC21 – besonders Mastermind Simon Kiepe – für die Möglichkeit, mitmachen zu dürfen!

Schreibe einen Kommentar