Logo: FH Dortmund

moving plot – läuft!

Bis zuletzt wurde gemalert, getaped (wie schreibt man das?), gestempelt und beschriftet. Am Dienstagabend, den 21. Januar 2014, dann war es soweit und die Ausstellung „Moving Plot – Moving People“ von Studenten der FH Dortmund konnte losmoven. Drei FH-Seminare beteiligten sich an der Gestaltung der Exponate. Lars Harmsens Seminar „Moving Posters“ und Alexander Branczyks „Moving Types“ entwickelten interaktive Plakate und Mitmachstationen, an denen Kinder und jugendlichen Besucher des Dortmunder U/U2 Kulturelle Bildung auf vielfältige Weise Hand anlegen können und sollen. Mitmachspektakel heisst die Ausstellung im Untertitel – und mit machen können die jungen Besucher ganz nach Lust und Laune: Da gibt es beispielsweise ein Stilles Örtchen, in dem sie über Gott und die Welt nachdenken können, um ihre Gedanken dann auf Haftnotizen an die Wand zu kleben. Weitere Stationen fragen nach der Nutzung von SMS-Apps oder nach sich ändernden Sprachgewohnheiten. Ein weiterer Ausstellungsschwerpunkt sind die Fotografiearbeiten des Big-Data-Seminars von Prof. Mareike Foecking, die kritisch Stellung beziehen zu den aktuellen Themen rund um Informationsgebrauch- und Missbrauch. Die Ausstellung läuft bis zum 2. März 2014

ÖFFNUNGSZEITEN

Di + Mi 11:00 – 18:00 Uhr
Do + Fr 11:00 – 20:00 Uhr
Sa + So 11:00 – 18:00 Uhr
Mo geschlossen


 

Schreibe einen Kommentar