STREP! /Student Report //Exkursionen – der Fachbereich Design stellt aus ///Vernissage am Donnerstag, 4. Mai

Zum zweiten Mal konnte im Oktober 2016 die Fachhochschule Dortmund zusammen mit dem Fachbereich für Gestaltung der Hochschule Mannheim eine einwöchige Exkursion zur Architekturbiennale nach Venedig durchführen. Wir schauten uns die Ausstellungen und Länderpavillons in den Giardini und im Arsenale an. 2 weitere Tage besuchten wir die zahlreichen “Off-Spaces“ der Architekturbiennale, die überall in Venedig verteilt sind. Wir sammelten Informationen und Eindrücke über aktuelle Tendenzen temporärer Ausstellungsszenografie.

Daraus entstand die nun stattfindende Ausstellung STREP!

Die Ausstellung wird die Ergebnisse von Exkursionen und anderer internationaler (und nationaler) Austauschformate der FH Dortmund zeigen. Ähnlich wie 2015 die Ausstellung “BEING REM COOL ASS“ im ehemaligen Museum am Ostwall, die nach der Exkursion zur letzten Architekturbiennale entstanden ist.

Auch dieses Mal ist die Hochschule Mannheim wieder zu Gast bei uns in Dortmund. Als einer der vielen Ausstellungsbeiträge werden die Ergebnisse eines gemeinsamen Workshops in Venedig zu sehen sein: „Making Heimat – Nachtschicht“

StudentInnen der FH Dortmund und der HAW Mannheim ließen sieben kurze Videos entstehen, die das Thema Heimat auf sehr verschiedene Weise interpretieren. Das Spektrum reicht von einer Umfrage, die Reisende verschiedenen Alters und Herkunft nach ihrer Definition von Heimat befragt, über räumliche Inszenierungen, zeichnerische Interventionen und poetische Installationen im nächtlichen Venedig, bis hin zu einem Musikvideo, das den in Venedig verehrten Heiligen Rochus und Markus gewidmet ist.

Die Videos konnten am 15. Oktober 2016 bereits auf der Biennale im Deutschen Pavillon gezeigt werden und haben dort großes Interesse geweckt.

Außerdem werden Plakate, Grafiken, Filme und vieles mehr aus Exkursionen nach Porto, Blabla (hier bitte ein paar Beispiele zu den Kursen Blabla Rhabarber …um nur einige zu nennen ausgestellt.

Zur Vernissage am Donnerstag, 4. Mai um 19 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein!

Das Team Leonie Didszun, Betül Göksu, Monica Seidel, Insa Termöhle, und Mine Ipek Ugurlu unter der Leitung von Prof. Oliver Langbein und Beratung von Prof. Lars Harmsen und Prof. Dirk Gebhardt in Zusammenarbeit mit den Mannheimer ProfessorInnen Prof. Vroni Schwegler und Prof. Martin Kim Freuen sich auf Sie.

Ausstellung im ehemaligen ODEON
05-14.05.2017 täglich von 10-17 Uhr
Ludwigstr. 8-10, 44135 Dortmund

Team:
Leonie Didszun / Betül Göksu / Monica Seidel / Insa Termöhlen / Mine Ipek Ugurlu
Betreuung: Prof. Oliver Langbein / Prof. Lars Harmsen / Prof. Dirk Gebhardt / Bernd Dicke
FH Dortmund – University of Applied Sciences and Arts

 

Hinterlasse eine Antwort