Reporting from the Front: 15th Biennale Architettura 2016 Venezia

Mit einer Gruppe von Studenten aus Dortmund (unter der Leitung von Prof. Oliver Langbein und Prof. Lars Harmsen) und Mannheim (unter der Leitung von Prof. Martin Kim) waren wir auf der 15. Architektur Bienale in Venedig. Anbei ein paar Eindrücke (Photos L.Harmsen).

Eingang zur Arsenale

Zeitgleich zur Architekturbiennale in Venedig zeigt die Fondazione Berengo eine groß angelegte Ausstellung über Zaha Hadid im Palazzo Franchetti. Geplant bereits vor dem überraschenden Tod der britisch-irakischen Architektin Ende März, gerät die daraufhin abgeänderte und erweiterte Show nun zu einem eindrucksvollen Nachruf.

Collateral Events

Prof. Oliver Langbein

Zum 10. Jahrestag seiner Wiedereröffnung widmet der Palazzo Grassi in Venedig dem 2010 verstorbenen deutschen Maler Sigmar Polke eine große Ausstellung. Sie erinnert auch an die 42. Biennale von Venedig im Jahre 1986, bei der Sigmar Polke mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet wurde. Insgesamt hat er dreimal an der Biennale teilgenommen, die ihm nach seinem Tod auch noch eine Hommage widmete.

JHERONIMUS BOSCH (c. 1450 – 1516) THE VENETIAN PAINTINGS RESTORED

at the Gallerie dell’Accademia, Venice

The four panels with the Visions of the Afterlife by Hieronymus Bosch, depicting The Fall oh the Damned, Hell, The Earthly Paradise and The Ascension into Heaven, usually on display in the Museum of Palazzo Grimani, are currently diplayed at the Gallerie dell’Accademia in Venice as part of the temporary exhibition Jheronimus Bosch (c. 1450 – 1516). The Venetian Paintigs Restored. This exhibition also includes the Triptych of St. Liberata by the same Dutch painter.

 

Swiss Pavilion, Gardini

 

Dansk Pavilion, Gardini

Sweden, Norway, Finnland Pavilion, Giardini

Russian Pavilion, Giardini

 

Canadian Pavilion, Giardini

Korean Pavilion, Giardini

UKFrance

Australia

NL

German

Giardini

Tape Installations

Hinterlasse eine Antwort