Logo: FH Dortmund

GERMAN ANGST – Kerstin Lauks

German Angst ist über Landesgrenzen hinweg bekannt. Als Germanismus festgeschrieben, bezeichnet der Begriff eine diffuse Furcht, die besonders den Deutschen nachgesagt wird. Auf sprachlicher Ebene zeigt sich die German Angst sehr deutlich, wenn es um Veränderungen oder Neuerungen geht. Vor allem, wenn diese eine notwendige Veränderung alt eingesessener oder tradierter Muster beinhalten könnten.

Dieses Buch greift die „typisch deutschen“ Angst-Phrasen auf und lädt zum Demontieren der oft vorurteilsbehafteten Aussagen ein.

210 x 160mm
Metapaper Extrarough,
warmwhite, 350g/m2
Font: Rational by René Bieder

German Angst
Ein Projekt von Kerstin Laues, 5. Semester

Seminar, geleitet von Ulrike Brückner: miss read

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar