Suche
Close this search box.

lectures

voltaire

excursion

Geplante Obsoleszenz / Theo Steinhardt

Mit Hilfe einer Verbindung aus digitalen und physischen Medien untersuche und dokumentiere ich in meiner Bachelorarbeit die geplante Obsoleszenz. Unter geplanter Obsoleszenz versteht man den geplanten, vors‰tzlichen, fr¸hzeitigen Verschleifl von Produkten. Mit Hilfe von allt‰gliche, technischen Ger‰ten oder deren einzelnen Komponenten wie z.B. die Patronen eines Tintenstrahldruckers oder ein Tablet visualisiere ich die geplante Obsoleszenz.
Meine Arbeit soll Menschen für diesen Themenkomplex sensibilisieren, sie informieren, Lösungswege aufzeigen und ihnen Ideen zum Umgang mit dem geplanten Verschleifl an die Hand geben, sowie sie zu einer kritischen Denkweise und Auseinandersetzung mit Produzenten, Händlern und betroffenen Konsumenten motivieren. Auf einer Homepage werden die verschiedenen Arten der geplanten Obsoleszenz in Installationen dargestellt, um dem Benutzer die Angst vor dem abstrakten Thema zu nehmen, ihm Grundwissen über das theoretische Konzept dieses Wirtschaftsinstruments zu vermitteln und dessen Verbindungen zum Alltag des Verbrauchers vor Augen zu führen. Eigene Erfahrungen oder Probleme mit der geplanten Obsoleszenz können über ein Formular im Forum gepostet werden. In dem Forum werden darüber hinaus aktuelle Themen, die in direktem Bezug zur geplanten Obsoleszenz stehen, aufgearbeitet und mit Experimenten, an davon betroffenen Geräten, näher analysiert. In den Live-Experimenten werden Geräte oder andere Phänomene in Langzeittest untersucht und ermöglichen es dem Nutzer interaktiv in den Prozess einzugreifen.
Die Resultate dieser praktischen Tests werden gesammelt, ausgewertet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, die die Ergebnisse bewerten und diskutieren kann.


Die Homepage ist responsive aufgebaut, sodass sie sich jedem Endgerät in der Grösse anpasst und eine optimale usability für den Nutzer liefert.
Gif Animationen visualisieren jeweils eine Art der geplanten Obsoleszenz. Die übrigen Kacheln enthalten neue Foren Einträge, News und Twitter Nachrichten.


Die Animationen auf der Startseite führen weiter zu bebilderten und sehr detaillierten Texten zu der jeweiligen Art der geplanten Obsoleszenz. Diese Texte enstehen in Zusammenarbeit einer Crowd im Forum.


Im Forum lassen sich Artikel nach Kriterien wie Relevanz, Häufigkeit und Aktualität mit Sternchen bewerten. Die Artikel mit den meisten Sternchen werden zur näheren Untersuchung in den selected Bereich verschoben.


Im selected Bereich werden die Artikel von einer crowd recherchiert, mit Zusatzinformationen, Bildern und Quellenangaben versehen um sp‰ter auf der Startseite zu erscheinen. Hier können auch Vorschläge für Experimente zu dem jeweiligen Thema abgegeben und umgesetzt werden.


Die Übersicht der Live-Experimente zeigt die aktuellen Experimente die live auf die Homepage gestreamt werden. Das erste beschäftigt sich zum Beispiel mit dem verbleichen von Kassenbons. Da diese im Therodruck bedruckt werden sind sie Hitze, Licht und Druckempfindlich wodurch sie oft nichtmals solang halten wie die Garantie.


Die Detailansicht zeigt ein aktuelles Experiment mit Zusatzinformationen, Statistiken und Beobachtungen. Hier kann aktiv in das Experiment eingegriffen werden. Zu sehen ist hier die Abnutzung der Plastikzahnräder eines Mixers. Dieser lässt sich vom Besucher über die Homepage steuern.

Geplante Obsoleszenz ist die Bachelorarbeit von Theo Steinhardt, betreut wurde diese durch Prof. Lars Harmsen

Andere Projekte von Theo gibt es hier

Konterfei

Alexander Reinhard
Mats Mühle
Alex Böcker, Lea Müller & Rebecca Schell, Mia Pflieger, Dominik Kirsch

sugarscroll

work

events

real love

lectures

voltaire

excursion

imprint & data security