Suche
Close this search box.

lectures

voltaire

excursion

helldunkel – Sung-Hi Leem

Das dynamische Erscheinungsbild von »helldunkel« basiert auf verschiedenen Elementen und ermöglicht eine visuelle Sprache mit großem Spielraum. Es erzählt eine Geschichte und ist abgeleitet aus den ursprünglichen Bestandteilen, die sowohl Bier als auch Brot, gemeinsam haben – den Getreidekörnern. Als Saatgut auf dem Feld keimen die Körner zu Getreideähren heran und werden anschließend in der Mühlenproduktion zu Mehl und Malz weiterverarbeitet. Dargestellt werden diese Abschnitte als Icons und abstrakte Module, die verbunden als ganze Muster variabel sind, aber dennoch auf einem gemeinsamen geometrischen Grundbaustein basieren. Dieses Prinzip lehnt an die Philosophie des Unternehmens an: Aus einfachen, aber qualitativ hochwertigen Zutaten durch traditionionelle Zubereitungsmethoden und Ideen neue Rezepturen hervorzubringen. Materialien wie Holz und Steinzeug schaffen Authentizität und verbinden harmonisch die Gegenüberstellung von Tradition und Moderne.

Das Logo ist eine Wort-Bild-Marke, bestehend aus dem Anfangsbuchstaben »h« und dem Schriftzug »helldunkel«. Das Bildzeichen »h« wechselt spielerisch seine Form, ohne sein Wesen zu verändern. Er stammt wie der Schriftzug aus der Corporate Type, die ebenfalls auf der Form des Dreiecks basiert.

Konterfei

Alexander Reinhard
Mats Mühle
Alex Böcker, Lea Müller & Rebecca Schell, Mia Pflieger, Dominik Kirsch

sugarscroll

work

events

real love

lectures

voltaire

excursion

imprint & data security