Suche
Close this search box.

lectures

voltaire

excursion

Ich weiß was, was du auch weißt / Schwarmintelligenz im Generationenkontext

Ich weiß was, was du auch weißt / Schwarmintelligenz im Generationenkontext ist die Bachelor-Thesis von Kirstin Remiasch.

Politische Bildung muss nicht immer erklärend sein. Besseren Zugang bietet sie, wenn sie klärend ist. „Ich weiß was, was du auch weißt“ ist ein Versuch, den Dialog zwischen Generationen zu entfachen. Ziel der Arbeit ist die Erweiterung des Verständnisses für die Intelligenz der Vielen im Generationenkontext. Der konzeptionelle Fokus wird auf die Entwicklung und Gestaltung von Inhalten gelegt, die den Leser initiieren, seine und die gesellschaftliche Haltung zum Generationenkonflikt und zum kollektiven Wissen zu hinterfragen und neu zu definieren. Das Buchprojekt umfasst die Aufarbeitung des Themas in Allgemeinplätzen, Zitaten, Illustrationen, Informationsgrafiken, Irrungen und Wirrungen der Menschheitsgeschichte, Familienfotografien und literarischen Beiträgen. Über verschiedene Ebenen wird der Leser aufgefordert, seine eigene Definition für den Generationenbegriff zu entwickeln, sich selbst und seine Umwelt selbstreflektiv einzuordnen und den bestehenden Diskurs um den Generationenkonflikt kritisch zu hinterfragen und neu zu beleben – aus einem empathisch positiveren Verständnis und mit erweitertem Horizont. Es entsteht ein Buch mit dem Auftrag der politischen Bildung, ein Buch, das den Dialog visualisiert, den es stattzufinden wünscht. Erschienen in imitierter Siebdruck-Auflage.

Die Präsentation der Arbeit fand 20. März im Keller der FH-Villa statt.

Weitere wunderbare Arbeiten von Remiasch gibt es auf ihrer Website.

Die Bachelor-Thesis wurde betreut von Lars Harmsen

You Died

Mats Mühle
Alex Böcker, Lea Müller & Rebecca Schell, Mia Pflieger, Dominik Kirsch
Sarah Kastrau
Tourism

sugarscroll

work

events

real love

lectures

voltaire

excursion

imprint & data security