Suche
Close this search box.

lectures

voltaire

excursion

Nichts

Wann kriegst du endlich was auf die Reihe?

Wir können uns das Nichts schwer oder gar nicht vorstellen, können nicht nichts denken, etc. Das Nichts, also das nicht wissen und nicht vorstellen können macht uns Angst.

So versuchen wir, das Nichts zu vermeiden, indem wir ständig auf der Suche nach Etwas sind, letztendlich nach dem Sinn unseres Lebens bzw. des Lebens. Auch unsere Mitmenschen versuchen uns bei der Suche zu unterstützen. Schon im Kindergarten wird man gefragt, was man später einmal werden möchte.

Je älter wir werden, desto angestrengter wird die Suche und desto mehr und drängender werden auch die Fragen. Schon bevor sie sich immer mehr in Vorwürfe verwandeln, belasten sie womöglich mehr, als dass sie helfen. Wann kriegst du endlich was auf die Reihe? Was bedeutet das schon? Wie lang brauchst du noch? Was denkst du dir dabei?

In meinem Projekt möchte ich den Druck und die Frustration die diese Fragen auslösen können erlebbar machen. Ich sammle die Fragen aus Filmen, in denen die Charaktere eben mit diesen in Konflikt geraten. Die Ausschnitte ergeben hintereinander geschnitten eine konzentrierte Abfolge an bedrückenden Fragen und Vorwürfen. Die Antworten bleiben offen.

 

Protest Seminar von Ulrike Brückner: Stefanie Luchtenberg, 5. Semester, Grafik

Konterfei

Alexander Reinhard
Mats Mühle
Alex Böcker, Lea Müller & Rebecca Schell, Mia Pflieger, Dominik Kirsch

sugarscroll

work

events

real love

lectures

voltaire

excursion

imprint & data security