Suche
Close this search box.

lectures

voltaire

excursion

Schmeißt euer Geld zusammen
Philip Jursch

Gegenstand dieser Bachelorarbeit ist die Konzeption, Gestaltung und Umsetzung eines Buches, welches intentionale Lebensgemeinschaften in Form von Kommunen, Ökodörfern oder Ähnlichem thematisiert. Das Ziel der Arbeit ist es, zu zeigen, wie das Leben in deutschen Gemeinschaftsprojekten im Hinblick auf die Aspekte des Zusammenlebens, der nachhaltigen Lebensweise und der Selbstversorgung funktioniert. Dazu wurden mehrere Gemeinschaftsprojekte in Deutschland besucht und für einen Zeitraum von jeweils einer Woche fotografisch begleitet. Zusätzlich wurden Interviews mit Gemeinschaftsmitgliedern geführt, in denen auf ihre persönlichen Beweggründe und Weltanschauungen eingegangen wurde.
Um ein möglichst großes Spektrum verschiedener Konzepte des gemeinschaftlichen Lebens zu zeigen, wurden sechs Projekte ausgewählt, welche sich sowohl in ihrer Größe, als auch in ihrer spirituellen und politischen Ausrichtung stark voneinander unterscheiden.
In dem Endprodukt wurden die Fotografien und Interviews gesammelt. Außerdem werden einige grundsätzliche Informationen in Form von Infografiken präsentiert, um das Buch inhaltlich abzurunden.
Es wurde ein Konzept entwickelt welches durch die Typografie, die Dramaturgie, die Komposition und die Wahl des verwendeten Materials einen indirekten Bezug zur Thematik herstellen soll, ohne sich an Vorurteilen abzuarbeiten oder eine vermeintlich bessere Lebensweise anzupreisen.

Philip Jursch

Die Bachelor Arbeit wurde von Sabine an Huef betreut. Zweitprüfer Lars Harmsen

The aim of this thesis is to conceptualize, design and realise a book, which shows intentional communitys such as communes, ecovillages or something similiar, in Germany. The intention of this work is to show how life works in an intentional community with a regard to the life, the sustainable lifestyle and the self-sufficiency. Several Communitys in Germany was visited and photographically accompanied for a period of one week each. In addition, interviews were conducted with the residents of the communities, to enlarge on their personal motives and their ideology.
To show a broadest possible spectrum of different concepts of life, there were selected six communities, which are completely different with regard to their political and spiritual orientation and their extend. The final product collected photographs and interviews in addition with some fundamental informations about intentional communities in Germany.
Through the typography, composition, dramaturgy and the choice of materials, there was developed a concept that don´t work off with prejudice or praise a better way of life.

Last Page Magazine

Saeeda Shabbir
Viola Dessin, Lea Szramek & Erik Wolf

sugarscroll

work

events

real love

Suche
Close this search box.

lectures

voltaire

excursion

imprint & data security