Suche
Close this search box.

lectures

voltaire

excursion

Uncanny Valley
Milena Balder

Im Rahmen des Projekts „Postkarten aus Uncanny Valley“ habe ich mich mit dem Unwohlsein befasst, das bei der Betrachtung bestimmter Dinge diffus auftritt. Auf meiner Suche habe ich das Internet durchforstet und einige dubiose Bilder, Gegenstände, Sounds und Videos herausgefiltert, die dieses Unwohlsein provozieren, bei dem man selbst nicht weiß, was der Auslöser ist. Das Phänomen des Uncanny Valley (dt. Gruseltal) ist für unangenehme Gefühle bei der Betrachtung und Interaktion mit menschenähnlichen Gegenständen verantwortlich. Daran angelehnt, habe ich einen virtuell realen Ort erschaffen, an dem alle diese Dinge versammelt sind und somit ein virtuelles „Uncanny Valley“ gebaut. Es sind sieben Postkarten entstanden, die aus diesem kuriosen Ort kommen. Das Video ist Ausgangspunkt für alle Postkarten und ist in STYLY entstanden.

Seminar: Bildfehler, 2. Semester, SS23
Leitung: Ulrike Brückner

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Was kostet Liebe? 

Nina Sabath
Mats Mühle
Alex Böcker, Lea Müller & Rebecca Schell, Mia Pflieger, Dominik Kirsch
Sarah Kastrau

sugarscroll

work

events

real love

lectures

voltaire

excursion

imprint & data security