Suche
Close this search box.

lectures

voltaire

excursion

Zollsammlung – Liliane Adamek
ADC Juniorwettbewerb

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen der Semesterveranstaltung „lost, found & collect“ wurde sich mit den Thematiken des Sammelns und des Archivierens auseinandergesetzt.

Sammlungen und Archive sind heute essentiell für Museen, Bibliotheken und andere Institutionen. Sie bewahren Informationen auf und machen sie für andere zugänglich. Aber auch für Privatpersonen stellt das Sammeln oft eine ideelle Beschäftigung dar. Ob als Hobby oder aus dem eigenen Interesse heraus, Sammlungen sind vielfältig und beschäftigen sich oft auch mit skurrilen und unkonventionellen Inhalten. Nicht selten entsteht eine Sammlung auch aus beruflichen Zwecken, ist vielleicht sogar wichtiger Bestandteil des Jobs. So wie im Falle der Bundeszollverwaltung.

Für den Zoll ist das Sammeln und Archivieren von illegalen Waren ein Mittel, um die Sicherheit eines ganzen Landes zu gewähren, denn Tag für Tag werden Waren weltweit versendet, transportiert und erworben. Dies geschieht nicht selten auch auf illegalem Wege. Ob ausgestopfte Tiere, Schmuck oder Drogen, bei den täglichen Kontrollen an Land und zu Wasser kommen immer wieder erstaunliche Entdeckungen ans Tageslicht. Fundstücke, die nicht ins Einreiseland eingeführt werden dürfen, werden durch den Zoll einbehalten, zum Teil entsorgt oder zerstört. Ein Großteil wird jedoch archiviert und online veröffentlicht. In einer Onlinegalerie präsentiert der Zoll besonders skurrile oder spannende Funde und dessen Hintergründe. Nicht selten steckt hinter einem einfachen Gegenstand eine Geschichte, die den Leser kaum glauben lässt, was so mancher an Planung und Kreativität in einen Schmuggel steckt.

Das Buchprojekt Zollsammlung beschäftigt sich mit genau diesen Funden. In Form von drei Büchern, die optisch an das wohl bekannteste Reisedokument, den Reisepass, erinnern werden die Themen Rauschgift, Artenschutz und Diverses aufgegriffen. Der spezielle Aufbau der Bücher bietet ein interaktives Leseerlebnis. Jedes Buch enthält die Möglichkeit alle Seiten mehrfach auszuklappen und ähnlich wie bei der Suche nach illegalen Waren, werden Stück für Stück mehr Informationen freigelegt. Vom einfachen Steckbrief bis hin zum finalen Foto des Fundes.

Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit der Generalzolldirektion Bonn im Rahmen des SoSe 2019 an der Fachhochschule Dortmund.

Projekt von Liliane Adamek
Seminar, geleitet von Ulrike Brückner: lost, found & collect

Die Zollsammlung wurde beim ADC Junior Wettbewerb 2020 ausgezeichnet 🙂

/

ADC Einreichungstext

 

Aufgabe

Im Rahmen der Semesterveranstaltung „lost, found & collect“ war die gestellte Aufgabe die Auseinandersetzung mit den Thematiken des Sammelns und des Archivierens. Dabei sollte ein individueller Zugang zu dem Thema gefunden werden, der neue Sichtweisen und Darstellungen von Sammlungen und Archiven aufzeigt. Das Medium sowie die Herangehensweise an das Projekt waren den Student*innen dabei freigestellt.

 

Idee

Für den Zoll ist das Sammeln und Archivieren von illegalen Waren ein Mittel, um die Sicherheit eines ganzen Landes zu gewähren, denn Tag für Tag werden diese weltweit versendet, transportiert und erworben. Besonders skurrile Funde teilt der Zoll online in einer Bildergalerie. Doch warum das Material nicht so nutzen, dass es den Fundprozess für den Leser erlebbar macht anstatt nur das Ergebnis der Suche zu zeigen?

 

Lösung

Drei Bücher zu den Themen Rauschgift, Artenschutz und Diverses, die optisch an das wohl bekannteste Reisedokument erinnern sollen – den Reisepass. Der spezielle Aufbau der Bücher ermöglicht ein interaktives Leseerlebnis. Alle Seiten der Bücher lassen sich mehrfach ausklappen und ermöglichen so, ähnlich wie bei der Suche nach illegalen Waren, Stück für Stück mehr Informationen freizulegen. Die Sammlung wird für den Leser greifbar und erfahrbar.

 

 

 

 

PAUSE.

Sjon Schmidt
Dokumentation Lars Harmsen
Excursion Venice Oct. 2023

sugarscroll

work

events

real love

Suche
Close this search box.

lectures

voltaire

excursion

imprint & data security